Spielbericht FC Denzlingen - SG Vimbuch-Lichtenau 4:4 (3:2)

11.09.2016

Bei den Frauen des FC Denzlingen sicherte sich die SG Vimbuch-Lichtenau in einem torreichen Spiel einen Punkt.

Die Gastgeberinnen, die bisher aus zwei Spielen drei Punkte eingefahren haben, traten von Beginn an motiviert auf. Anders sah es auf Seiten der SG aus. Wie bereits in den vergangenen zwei Partien brauchten die Vimbuch-Lichtenauerinnen die Anfangsphase um ins Spiel zu finden. So stand es nach 15 Spielminuten bereits 2:0 für die Gastgeberinnen. Nun erwachte auch die SG und erspielte sich einige Chancen auf den Anschlusstreffer. Dieser gelang Julia Mantei in der 19. Spielminute. Nur 10 Minuten später war es Spielführerin Lena Küpferle, die den Abpraller eines Freistoßes im Tor der Denzlinger unterbrachte. In den folgenden Minuten lag das Chancenplus erneut auf Seiten der Heimmannschaft. Den Gästen aus Vimbuch-Lichtenau gelang es nicht, die Angriffsversuche bereits im Mittelfeld zu unterbinden.

Kurz vor der Halbzeitpause fiel dann der nicht unverdiente erneute Führungstreffer für den FC Denzlingen. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zuschauern eine ausgeglichene Partie. In dieser Phase erhöhte Denzlingen dann auf 4:2. Wie auch in den vergangenen zwei Spielen gab sich die SG damit jedoch noch nicht geschlagen. Der erneute Anschlusstreffer zum 4:3 gelang in der 73. Spielminute. Nach Vorarbeit von Lisa Oser brachte Mantei den Ball souverän im Tor der Gastgeberinnen unter. Den 4:4 Ausgleichstreffer erzielte Koch durch einen schönen und erfolgreichen Alleingang nur drei Minuten später. Die SG zeigte in dieser Partie erneut große Moral und sicherte sich damit einen Punkt.

Nächsten Sonntag, 18.09.2016 sind die Frauen des FC Hausen i.W. zu Gast in Lichtenau.
Spielbeginn: 13:15 Uhr

 

 

Please reload

Weitere Posts
Please reload

Schlagwörter-Suche
Please reload

  • Facebook Metallic
  • YouTube Metallic

Facebook

Folge uns...

YouTube

Wir arbeiten dran

© 2019 Fussballverein FC Rheingold Lichtenau 1920 e.V.