Spielbericht SG Vimbuch-Lichtenau - PSV Freiburg 3:1 (2:0)

23.10.2016

Frauenfußball, Verbandsliga Südbaden

Die Partie gegen den Oberligaabsteiger PSV Freiburg entschied die SG Vimbuch-Lichtenau mit 3:1 für sich. Die Freiburgerinnen erwischten den besseren Start und störten die SG schon früh im Spielaufbau. So lagen die ersten Tormöglichkeiten aufseiten des PSV. Dank einer konzentrierten Abwehrleistung um Torfrau Ricarda Schilli blieben die ersten Angriffsversuche der Gäste ergebnislos.
Mit zunehmender Spielzeit fand auch die SG besser in das Spiel. Den 1:0 Führungstreffer erzielte Lisa Gerstner, die den Ball nach einer Hereingabe von Svenja Bross und einer Verlängerung von Julia Mantei im Tor der Freiburgerinnen unterbrachte. Anschließend spielten die Gastgeberinnen befreiter auf und erarbeiteten sich weitere Torchancen. Unter anderem ein Lattenschuss von Celina Lehr hätte die Führung kurz darauf weiter ausbauen können. Das 2:0 erzielte Patricia Koch in der 45. Spielminute nach einem schönen Dribbling durch die Abwehrreihe des PSV. Nach dem Seitenwechsel war das Spielgeschehen durch weite Bälle in die Sturmspitzen beider Mannschaften geprägt. Der PSV drängte nun auf den Anschlusstreffer zum 2:1, welcher ihnen schließlich in der 78. Spielminute gelang. Nachdem der Ball nach mehreren Offensivaktionen der Gäste nicht konsequent aus dem Strafraum der SG geklärt werden konnte, erzielte Judith Haut das 2:1. Das spielentscheidende 3:1 erzielte Diane Ungar schließlich kurz vor dem Schlusspfiff.

Kommenden Samstag sind die Frauen der SG Vimbuch-Lichtenau zu Gast bei den Spfr. Neukirch, die aktuell den vorletzten Tabellenplatz belegen.

 

 

Please reload

Weitere Posts
Please reload

Schlagwörter-Suche
Please reload

  • Facebook Metallic
  • YouTube Metallic

Facebook

Folge uns...

YouTube

Wir arbeiten dran

© 2019 Fussballverein FC Rheingold Lichtenau 1920 e.V.