FC Rheingold Lichtenau – FV Ötigheim 3:0 (2:0)

09.04.2019

Bezirksliga Baden-Baden

Immens wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg.

Standen die Vorzeichen aufgrund des Fehlens von sechs Stammspielern (Hauser, Richardt, Fuchs, Sauer, P.Specht, L.Rexer) vor dem Anpfiff schlecht, so stellte sich die Mannschaft quasi von selbst auf.
Hochmotivierte Lichtenauer machten von der ersten Sekunde an Druck. Perfekt vom Trainerteam Bistricky/ Müller eingestellt, ließen die Hausherren durch hohes, aggressives Pressing den Telldorfern keine Räume für einen konstruktiven Aufbau und so gab es immer wieder Ballverluste auf Seiten der Ötigheimer.
Dennoch hatten die Gäste die erste Chance (4. min) doch Gianfranco Rilli. Dieser schoss aus 5 Meter unkonzentriert am Tor vorbei. Mehr Offensivszenen gab es vom FVÖ allerdings nicht.
Ab sofort spielte nur noch der FC Rheingold und verpasste durch Michael Klein (5. min) an den Pfosten, zweimal Thomas Küpferle (9. /10. min) und Mükke Sögut (12. min), sowie Andi Sick (17. min) trotz klarster Torchancen den verdienten Führungstreffer.
Das längst verdiente und überfällige 1:0 fiel in der 28. Minute durch Michael Klein nach Vorarbeit vonIvan Maloca. Nach Eckball und Durcheinander im Fünfmeterraum der Gäste köpfte Michael Klein mit Unterstützung des Ötigheimer Keepers Fabian Güntert dann zum 2:0 ein (43.min). Nach der Pause gleiches Bild, die mutlosen Ötigheimer waren mit dem konsequenten Zweikampfverhalten der Lichtenauer und dem ununterbrochenen Anlaufen genauso überfordert wie mit deren schnellem und gradlinigem Spiel in die Spitze. Klein profitierte dabei vom Partner Andi Sick, der viele Löcher "riss".
Allerdings schaltete die Bistricky-Elf in der zweiten Halbzeit offensiv in den Verwaltungsmodus und kam nur noch in der Schlussminute (90.+1) durch den dritten Treffer des Torjägers Michael Klein zum hochverdienten 3:0.
Ein in allen Belangen überlegener FC Rheingold Lichtenau gewann gegen enttäuschende, harmlos und mutlos agierende Gäste. Bei mehr Konsequenz des Rheingold-Elf wäre ein höherer Sieg drin gewesen.

Vorspiel: FC Rheingold Lichtenau II – FV Ötigheim II 2:13 (1:6)

 

 

 

Please reload

Weitere Posts
Please reload

Schlagwörter-Suche
Please reload

  • Facebook Metallic
  • YouTube Metallic

Facebook

Folge uns...

YouTube

Wir arbeiten dran

© 2019 Fussballverein FC Rheingold Lichtenau 1920 e.V.