SV Loffenau : FC Rheingold Lichtenau 0:0 (0:0)

10.04.2017

Bezirksliga Baden-Baden
FC Rheingold ist weiter ungeschlagen

 

Der Gast aus Lichtenau begann aggressiv, presste gerade in der Anfangsphase hoch und übernahm in den ersten Minuten sofort das Heft des Handelns. Dabei variierten sie immer wieder gut zwischen Kurzpassspiel und langen Diagonalbällen, mit dieser Flexibilität hatten die Hausherren ihre Mühe. Hochkarätige Chancen durch Cirmaci (3.min), Küpferle (5.min) und Klein (6.min) wurden aber knapp vergeben. Vor allem Küpferle über rechts tat sich als Aktivposten hervor. Nach einer Viertelstunde kamen dann die Hausherren besser ins Spiel und erspielten sich ihrerseits mehrere sehr gute Einschußmöglichkeiten, doch vor dem Tor versagten die Nerven. So ging man torlos in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit mobilisierten beide Teams nochmal ihre Kräfte und sowohl die Hausherren als auch die Gäste hatten nochmal sehr gute Torchancen, doch Wallner (66./82,min), Skubatz (80./86.min) auf Loffenauer Seite und Klein (51.min), Faber (70.min), Mack (73.min) und Mahlsam (75.min) auf Lichtenauer Seite zeigten eine nicht effektive Chancenverwertung. Und so endete das stets spannende und faire Spiel leistungsgerecht torlos unentschieden.

 

Im Vorspiel siegte die Reserve des FC Rheingold Lichtenau bei der zweiten Mannschaft des TSV Loffenau verdient mit 3:0 und zeigten eine spielerisch sehr gute Leistung, auf die sich in den nächsten Spielen aufbauen läßt. Torschützen: Seigning, Löffler und Durban

 

 

Please reload

Weitere Posts
Please reload

Schlagwörter-Suche
Please reload

  • Facebook Metallic
  • YouTube Metallic

Facebook

Folge uns...

YouTube

Wir arbeiten dran

© 2019 Fussballverein FC Rheingold Lichtenau 1920 e.V.