FC Rheingold Lichtenau – TC Fatihspor Baden-Baden 2:1 (1:1)

03.09.2018

Bezirksliga Baden-Baden

Dritter Heimsieg in Folge!

 

Auch sein drittes Heimspiel gewinnt der FC Rheingold Lichtenau in einem hartumkämpften Spiel knapp mit 2:1. Der Gast aus Baden-Baden war der erwartete schwere Gegner und das Spiel war biss zum Schlusspfiff offen. Die Hausherren waren von Beginn an spielbestimmend und drängten die Gäste in die eigene Hälfte. Trotz einiger sehr guter Möglichkeiten für die Lichtenauer Offensive waren es die Gäste, die nach einem individuellen Fehler der Lichtenauer Hintermannschaft durch ihren Torjäger Mamdo Tourag überraschend in Führung gingen (38. Min). Doch die Führung der Gäste hielt nur vier Minuten dann glich der agile Fabian Richardt mit seinem ersten Saisontreffer zum 1:1 (43. Min) aus.

Die verdiente Führung für den FC Rheingold erzielte Jürgen Mack in der 55. Minute nach guter Vorarbeit von Fabian Richardt. Da die Hausherren es bis zum Schlusspfiff versäumten eine ihrer zahlreichen Chancen zu nutzen, mussten sie bis zum Schlusspfiff zittern und wären fast noch bei der einzigsten Torchance für Fatihspor dafür bestraft worden. Doch Keeper Stephan Sick parierte glänzend (80. min). So blieb es in diesem Spiel bei neun gelben Karten und einer gelb-roten Karte für den Torschützen Tourag (82. Min).

Das Team vom TC Fatihspor hat sehr gute Einzelspieler und wird sicher noch viele Mannschaften prüfen und einige Punkte holen, ob es zum Klassenerhalt reichen wird, bleibt abzuwarten.

Die Hausherren aus Lichtenau ihrerseits fahren hoffnungsvoll zum Derby zum FV Ottersweier.

 

 

 

 

Please reload

Weitere Posts
Please reload

Schlagwörter-Suche
Please reload

  • Facebook Metallic
  • YouTube Metallic

Facebook

Folge uns...

YouTube

Wir arbeiten dran

© 2019 Fussballverein FC Rheingold Lichtenau 1920 e.V.